CAD-Umsetzung

Anhand Ihrer Vorgaben beginnen wir mit der Werkzeugkonstruktion am PC. Während dieser Phase besteht für Sie die Möglichkeit, individuelle Änderungen und Verbesserungen einzubringen.

CNC-Technik

Im Anschluß an die Konstruktionsphase werden die Konstruktionsdaten unmittelbar zum CNC-Programmplatz übertragen und dann folgt die maschinelle Umsetzung der erarbeiteten Daten.

Erodieranlage

Neben CNC-Fräsmaschinen arbeiten wir ebenfalls mit Drahterodieranlagen. Die unterschiedlichen Techniken können flexibel eingesetzt werden: Ihre Anwendung ist projektbezogen und wird von individuellen Anforderungen an das Produkt bestimmt.

Endmontage

Bei der maschinellen Umsetzung fertigen wir die einzelnen Werkzeugteile, die anschließend von Hand präzise angepaßt und zusammenmontiert werden.

Einfahren der Werkzeuge

Nach dieser Endmontage fahren wir erste Schubversuche und nehmen gegebenenfalls Korrekturen vor.

Das Produkt wird geprüft und optimiert, bis es seine vorgegebene Form und Maßhaltigkeit erreicht. Erst dann erfolgt beim Kunden die Abnahme durch eine Qualitätskontrolle.

Unser Einfahrzentrum

Wir sind in der Lage, Werkzeuge bis zur Endabnahme in unserem Einfahrzentrum zu bemustern. Auf Kundenwunsch können wir die „0“-Serie sowie Kleinaufträge in Kihnarbeir extrudieren.
Unser Maschinenpark:

  • CINCINNATI ALFA 60
  • BATTENFELD 2X54 C
  • BATTENFELD 1-60-25
  • BATTENFELD 1-30-25
  • THEYSOHN CON 63

Qualitäts kontrolle

Unter Qualitätsmanagement verstehen wir den stetigen Einsatz neuester Technologien und Entwicklungen für unsere Arbeitsprozesse. Unsere Kunden können sicher sein, dass Ihre Wünsche und Aufforderungen nach höchsten Standards erfüllt werden.

Unser fertiges Werkzeug

Ein präzises Extrusionswerkzeug trägt zur hohen Qualität Ihrer Produkte bei. Diese Düse mit Kalibrierungen für ein Polykarbonatprofil ist nur ein Beispiel für unsere zahlreichen Möglichkeiten, Ihre Anforderungen perfekt zu realisieren.